Geschichte

Kurzbeschreibung

Aufgaben

Bibliotheken

Mitglieder

Kontakt




Die 20 Universitätsbibliotheken der bundesstaatlichen Universitäten in Österreich kooperieren in vielen Projekten. Mit ihren Beständen bilden die Universitätsbibliotheken gemeinsam mit der Österreichischen Nationalbibliothek den Kern des über 80 Mitglieder umfassenden Bibliothekenverbundes.

Nationale Kooperationen

Internationale Kooperationen

  • Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) >>
    kooperativ betriebene Plattform, die einen schnellen, strukturierten und einheitlichen Zugriff auf mehr als 50.000 Zeitschriften bietet und an der sich ca. 540 Bibliotheken bzw. Forschungseinrichtungen beteiligen
  • Datenbank-Infosystem (DBIS) >>
    kooperatives Service zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken
  • subito >>
    internationaler Dokumentenlieferdienst
  • eBooks on Demand (eod) >>
    europäisches Bibliotheksnetzwerk, das dem Ziel dient, Bücher aus der Zeit von 1500 bis 1900 als elektronische Bücher zugänglich zu machen
  • ÖBS >> und DBS >>
    länderübergreifende Vergleichsmöglichkeit von statistischen Größen des Bibliothekswesens